Schweinsbraten mit Zwetschgen

ZUTATEN: für 4 Personen

0.8-1 kg Schweinsbraten vom Metzgermeister gespickt (Hals- oder Schulterstück
100-200 g gedörrte Zwetschgen, entsteint
Salz und Pfeffer aus der Mühle Rosmarin, Thymian, Senf
1 EL Öl
1 Karotte
1 Stück Sellerie
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1-2 dl Weisswein
2 dl Fleischbouillon

ZUBEREITUNG

1. Den Schweinsbraten mit den entsteinten Zwetschgen vom Metzger spicken lassen, würzen.

2. Das Öl erhitzen, das Fleisch rundherum anbraten, das gerüstete Gemüse dazugeben und mitdämpfen.

3. Mit Weisswein ablöschen und die Flüssigkeit zur Hälfte einkochen lassen, dann die Bouillon dazugiessen. Den Braten mit dem Gemüse in eine ofenfeste Form geben und auf der untersten Rille des vorgeheizten Ofens bei 180–200 °C etwa 75–90 Min. schmoren lassen, mit Flüssigkeit übergiessen und abschmecken.

4. Wichtig: Dieser Braten wird während des Schmorens nicht zugedeckt, damit die Flüssigkeit bis zum Schluss auf fast sirupartige Konsistenz eindickt.

Hinweise: Der Braten lässt sich auch gut mit einem Stück Kalbshals zubereiten.
Mit einem Bratenthermometer (erhältlich bei ihrem Metzgermeister) kann der Garpunkt des Fleisches genau bestimmt werden. Es wird nach dem Anbraten bis in die Mitte des Fleisches gesteckt und bis zum Schluss darin belassen. Die Gartemperatur beträgt bei Schweinsbraten 78 °C und bei Kalbsbraten 68 °C.

Dazu: Eiernudeln mit Gemüsestreifen

Schweinsbraten mit Zwetschgen
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People