Kalbsplätzli mit Ziegenkäse und Frühstücksspeck gratiniert

ZUTATEN für 4 Personen

600 g Plätzli vom Schweizer Kalb
1 kleines Baguettebrot
2 Knoblauchzehen
½ Bund Peterli
60 g Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
120 g Frühstücksspeck
150 g milde Ziegenkäserolle

ZUBEREITUNG

1.
Baguette in Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Peterli von den  Stielen zupfen und fein hacken. Baguettescheiben mit Butter bestreichen, salzen und mit Knoblauch und Peterli bestreuen.

2. Kalbsplätzli pfeffern und in einer Pfanne im heissen Olivenöl von beiden Seiten 2 Minuten kräftig anbraten und herausnehmen. Frühstücksspeck im Bratfett kurz anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3.
Kalbsplätzli in eine flache Gratinform geben und mit Frühstücksspeck belegen. Ziegenkäse in Scheiben schneiden und darauf verteilen.

4. Gratinform und Baguettebrot separat auf das Gitter des Backofens legen (oberes Drittel) und bei oberhitze oder mit Grillfunktion bei 225 Grad 2–4 Minuten goldgelb gratinieren.

Dazu passt Rucolasalat mit Cherrytomaten und Rosinen.

Kalbsplätzli mit Ziegenkäse und Frühstücksspeck gratiniert
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People